Kaum neue Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen

0
(0)

Berlin – War die ganze Panikmache, von wegen „Unser Gesundheitssystem steht kurz vor dem Zusammenbruch, wenn wir nicht alle einsperren“ wieder einmal übertrieben?
Auf den Intensivstationen deutscher Krankenhäuser zumindest ist die Welle an neuen Covid-19-Patienten abgeebbt. Am Samstagabend wurden dort 3.626 Corona-Infizierte behandelt, nur sieben mehr als am Vorabend. Ausgehend von der aktuellen Tagesveränderung beträgt die statistische Verdoppelungserwartung damit nun fast ein Jahr, rückblickend haben sich die Belegungszahlen innerhalb von etwa 22 Tagen verzweifacht.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments