Das Corona-Virus und seine Mutationen – Genetikerin behauptet: Es gibt nichts zu befürchten

Das Virus, das COVID-19 verursacht, mutiert. Doch, es gibt nichts zu befürchten, meint Genetikerin Lucy van Dorp. Anfang Januar wurde die erste Genomsequenz von SARS-CoV-2 – dem Virus, das COVID-19 verursacht – unter dem Namen „Wuhan-1“ veröffentlicht. Diese Kette von 30.000 Buchstaben (A, T, C und G des genetischen Codes) markierte den ersten Tag im Wettlauf um das Verständnis der Genetik dieses neu entdeckten Coronavirus. 

0

Ankündigung? Kretschmann über Merkel: „Überzeugt, dass uns diese Kanzlerin fehlen wird“

Kretschmann über Merkel: "Überzeugt, dass uns diese Kanzlerin fehlen wird"
Kretschmann über Merkel: „Überzeugt, dass uns diese Kanzlerin fehlen wird“

Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) schaut dem Ende der Kanzlerschaft von Angela Merkel (CDU) mit Wehmut entgegen „Ich bin überzeugt davon, dass uns diese Kanzlerin fehlen wird“, sagte Kretschmann im Interview mit der „Heilbronner Stimme“, dem „Mannheimer Morgen“ und dem „Südkurier“ (Samstag). Sie fehle künftig nicht nur wegen ihrer Politik in Zeiten der Corona-Pandemie, sondern auch wegen ihres Umgangs mit den vielen autoritären Regimen und Regierungschefs in der ganzen Welt.

www.epochtimes.de

0

Kassenarztchef: Auch 10.000 Corona-Fälle täglich sind kein Drama – wenn nur einer von 1000 schwer erkrankt

Es hagelt scharfe Kritik an den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Beispielsweise heißt es seitens des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: „Die Reisebeschränkungen sind zur Pandemiebekämpfung überflüssig und auch nicht umzusetzen.“

0