Singapur setzt Grippeschutzimpfungen nach Todesfällen in Südkorea aus

0
(0)


Singapur hat angekündigt, die Verwendung von zwei Grippeimpfstoffen nach dem Tod von 48 Menschen in Südkorea nach der Impfung vorübergehend einzustellen. Mit diesem Schritt gehört der südostasiatische Stadtstaat zu den ersten Ländern, die die Verwendung von Impfstoffen für Impfprogramme einstellen.

www.pravda-tv.com

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments