Kontaktverfolgungsdaten aus Pubs und Restaurants werden weiter verkauft!

0
(0)

Kontaktverfolgungsdaten aus Pubs und Restaurants werden weiter verkauft! 

Unternehmen, die Daten für Kneipen und Restaurants sammeln, um ihnen bei der Erfüllung ihrer Pflichten zur Kontaktverfolgung zu helfen, sammeln vertrauliche Kundeninformationen, um sie zu verkaufen.

Rechtsexperten haben vor einer “Datenschutzkrise” gewarnt, die dadurch verursacht wird, dass immer mehr Unternehmen QR-Strichcodes zur Erfassung von Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Details verwenden, und dann diese an Vermarkter, Kreditunternehmen und Versicherungsmakler weitergeben.

Die “Quick Response”-Mobilcodes werden von der Hotel- und Gaststätten-, Freizeit- und Schönheitsindustrie weithin angenommen, seit die Regierung Unternehmen anwies, Kontaktdaten zu sammeln, um sie bei Bedarf an den NHS Test and Trace weiterzugeben.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments